13.5.2011 in Fürth: Fans laden zu Diskussion über Amnesty-Kampagne und Kennzeichnungspflicht für Polizisten

 
Aktive Fans der SpVgg Greuther Fürth beleuchten am Freitag, den 13. Mai 2011 um 19 Uhr bei einer Veranstaltung mit Alexander Bosch (Sprecher der Themengruppe „Polizei und Menschenrechte“ bei Amnesty International) das Thema der Kampagne „Mehr Verantwortung bei der Polizei“. Bei der Diskussion sollen auch Vertreter verschiedener Parteien anwesend sein.

 

Wir dokumentieren die Einladung der Veranstalter (bei Facebook), danken für die Einladung und sind gespannt auf die Diskussion! Die Horidos 1000 veranstalten am kommenden Freitag, den 13.05.2011 eine Podiumsdiskussion zur Thematik "Kennzeichnungspflicht für Polizisten", sowie zur Kampagne "Mehr Verantwortung bei der Polizei", welche von Amnesty International ins Leben gerufen wurde.

Ein Vertreter von AI wird erst einen allgemeinen Vortrag über die Kampagne und bisherige Aktionen halten, der erste Infos über die Möglichkeiten und Zukunftsaussichten erläutern soll. Im Anschluss werden Vertreter verschiedener Parteien zu Gast sein und auf dem "Podium" über die Möglichkeiten, Vorteile und Probleme einer eventuellen Kennzeichnungspflicht diskutieren.

Wir hoffen auf rege Beteiligung aus der Kleeblatt-Fanszene, v.a. weil uns die Thematik seit dem Pokalspiel in München auch explizit betrifft.

Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr in der Kneipe der Sportfreunde Ronhof gegenüber des Sportpark Ronhofs, Eingang über die Boenerstraße.

Für kleine Snacks, sowie Getränke ist gesorgt. Kommt vorbei und diskutiert mit uns! Fußball ist mehr als nur 90 Minuten im Stadion!

Schon im Herbst 2010 war es in Fürth zu einer Podiumsdiskussion von Amnesty International gekommen. Die Forderung nach Kennzeichnungspflicht für Polizisten wird von vielen Fußballfans bundesweit geteilt; immer wieder kommt es zu Vorfällen, bei denen Fans unverhältnismäßigen Gewalteinsatz der Polizei am Rande von Fußballspielen kritisieren (Berichte zum Schlagwort "Fussball" im Blog).

Fürther Fans haben beim Pokalspiel im Februar 2010 selbst mit mutmaßlich unverhältnismäßigem Gewalteinsatz der Polizei Erfahrung gemacht  – und den Schwierigkeiten einer Aufklärung der Vorwürfe angesichts kaum möglicher Identifizierbarkeit der beteiligten Beamten.

WANN: Freitag, 13. Mai 2011, 19 Uhr

WO: Kneipe der Sportfreunde Ronhof, Sportpark Ronhof / via Boenerstraße
Hinweis bei Facebook



Foto oben: Fürther Fans fordern Kennzeichnungspflicht bei der Polizei, Fandemo im Herbst 2010, Berlin (Standbild, Youtube)